Bettina Preusker studierte bis 1994 an der Dresdner Musikhochschule die Fächer Querflöte
und Blockflöte und erlangte Diplome als Orchestermusikerin und Musikpädagogin.
Nach einem erfolgreichen Aufbaustudium an der Universität der  Künste Berlin
bei Prof. Karlheinz Zoeller wirkte sie als Flötistin in der Norddeutschen Philharmonie Rostock.
Seit Ende 1998 ist Bettina Preusker freiberuflich tätig. Sie spielt in verschiedenen
Orchestern und Kammerensembles und widmet sich  insbesondere der Improvisation
und Musikperformance. (z.B. in der Yenidze u. mit PEPAIOLA)
Bettina Preusker ist Lehrbeauftragte an der Hochschule für Musik Dresden sowie am
Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.