Cornelia Pfeil studierte an der Dresdner Musikhochschule
bei Prof. Scherzer im Fach Violine. Sie sammelte Erfahrung
in internationalen Orchestern, wie der Deutsch- Französischen- Jugendphilharmonie,
dem Deutsch- Skandinavischen- Jugendorchester und dem Kammerorchester Unter den Linden Berlin.
Aushilfstätigkeiten in der Dresdner Philharmonie, im Dresdner Kammerorchester und bei den
Berliner Virtuosen führten sie u.a. nach Japan, Mexiko, Spanien, Israel und in die Niederlande.
Neben ihrer projektbezogenen Mitwirkung bei den Dresdner Sinfonikern ist sie
ständige Konzertmeisterin im Kammerorchester Sinfonietta Dresden.
Cornelia Pfeil erhielt 2oo7 erneut einen Zeitvertrag in der Dresdner Philharmonie.