Yvonn Richter studierte an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden
bei Prof. Holzhäuser und KV Titze. 2006 beendete sie ihr Studium
mit einem Examenskonzert in der Dresdner Semperoper. Neben Meisterkursen bei Prof. Passin,
Albrecht Mayer und Prof. Goritzki sammelte sie Orchestererfahrungen u. a.
in der Jungen Deutschen Philharmonie, der Europa-Philharmonie,
der Jenaer Philharmonie und der Elblandphilharmonie, in denen sie derzeit
als ständige Aushilfe gastiert. Als Solo-Oboistin und Solo-Englisch- Hornistin
hatte sie in den Landesbühnen Sachsen, in der Mittelsächsischen Philharmonie
und am Theater Freiberg Zeitverträge. Seit September 2006 ist Yvonn Richter freischaffend.
Neben ihrem Lehrauftrag am Konservatorium Dresden und anderen Musikschulen in Sachsen
spielt sie Solo-Oboe im Kammerorchester Sinfonietta Dresden.